Zur Erkennung, Behandlung bzw. Vermeidung von Verspannungen oder Funktionsstörungen im Kiefer-, Kopf- oder Nackenbereich. (Craniomandibuäre Dysfunktion/CMD).

CMD-Symtome können sein:

  • Funktionsstörungen der Kiefergelenke, was zu Schmerzen, Knackgeräuschen und Bewegungseinschränkungen führen kann
  • Kopf-, Nacken-, Gesichtsschmerzen
  • Tinitus (Ohrengeräusche)

CMD-Ursachen können sein:

  • Gebißanomalien (Fehlstellungen der Zähne)
  • Zahnverluste
  • Kieferorthopädische Behandlungen
  • Zahnärztliche Restaurationen

DIR-System
Das DIR-System ist eine computergesteuerte Registriermethode zur Kieferrelationsbestimmung (exakte Bestimmung der Bißlage). Sie dient zur Früherkennung von Störungen am Kiefergelenk und an den Zähnen.

www.dir-system.de

Information

Bitte denken Sie an das Führen Ihres Bonusheftes und vereinbaren Sie rechtzeitig einen Termin mit uns.